Aktuelle Zeit: Sa 27. Nov 2021, 19:53

5footstep.de Forum

Offizielle Forum zur Webseite

Letztes Wochende - Pathfinder spielen

Neuigkeiten, Offtopic und alles was woanders nicht rein passt
Benutzeravatar
 
Beiträge: 770
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 15:25
Wohnort: Bensheim

Letztes Wochende - Pathfinder spielen

Beitrag von gromet » Di 21. Mai 2013, 14:37

Letztes Wochenende war ich mal wieder an der Reihe zu leiten und hatte nun endlich die Gelegenheit das neuste Worldworks Games Papiergelände das wir gebastelt haben zu testen.

Story: Ein kleiner Kult/Sekte mit denen die SC schon das ein oder andere mal Kontakt hatten sollte nun endgültig aufgemischt werden. Schon lange Zeit vermutete man, das die Mitglieder des Kultes über die Kanalisation der Stadt unbemerkt hin und her gehen. Die "Kanalwache" denen sich die SC kurzzeitig angeschlossen hatten boten mir SL auch genügend Möglichkeiten die ein oder andere Zufallsbegegnung in der Metropole Almas zu bringen. Zur gleichen Zeit fanden noch einige andere Dinge in der Metropole statt, darunter das auch das merkwürdige "lebensechte" Steinfiguren immer mal wieder auftauchten und noch ein paar andere Dinge.
Alles klang verworren aber doch wieder auf ein und das selbe hinzuweisen und bald stand für die SC fest...da werden Leute versteinert von dem Kult !!

Alle Begegnungen waren zwischen HG 5 und HG 7. Die Helden sind gerade Stufe 6, allerdings wechselt die Anzahl der Spieler pro Abend....so das ich mich im Vorfeld immer ein paar Gegner dazu oder abgezogen habe,

Meine Zufallsbegegnung-Tabelle für die Kanalisation
1W20
1. 1W3 Rattenschwärme
2. Diebesbande HG 5
3. Diebesbande HG 6
4. 5-6 Schreckensratten mit Schablone Riesig und Zweiköpfig (Drittanbieter)
5. Amöbenschwarm + Riesenamöben
6. Ratling (mit Schriftrollenbehälter voller gemeiner Schriftrollen) und einige Zweiköpfigen Riesenratten als unterstüzung
7. Krokodil mit 6 TW (der klassische Kanalmythos)
8. Freundliche Kanalwache
9. Ghule als freundliche Kanalwache verkleidet. Ein oder zwei Drauger hatte ich spontan noch darunter gemischt.
10. Schwarzer Blob
11. Grüner Schleim (GRW Umgebung)
12. Brennbares Gas (Spielleiterhandbuch Gefahren)
13. Brauner Schimmel (GRW Umgebung)
14. Andere Kanalwächter
15. Askomoid
16. Werratte
17. Hinweise auf den Kult
18. Hinweise auf den Kult
19. Hinweise auf den Kult
20. Hinweise auf den Kult


Nun aber zu den Bildern. Die wurden zwar nach dem Kampf aufgenommen (also keine Miniaturen mehr mit drauf) aber dennoch wollte ich euch mal das Papp-Haus zeigen, das aus den Steck-Elementen von Worldworks Verwendung fand. Das Gelände und die Jagd vom Keller aus bis ins 2 Obergeschoss hat mir riesigen Spaß gemacht.
Ob ich das Haus so nochmal verende oder es einfach wieder in seine Einzelteile auseinandernehme und ein völlig neues Haus aufbaue ist noch ungewiss.

In dem Haus tobte dann ein böser Kampf. Die SC drangen über den Geheimgang im Keller des Gebäudes ein und verweilten erst einmal um zu zaubern. Leider hatten sie eine Falle ausgelöst und die Überraschung war vorbei. Als SL dachte ich mir...gut, wenn die Spieler abwarten, dann erleben sich gleich eine Überraschung. Die Bösewicht verschlossen die Gittertür, dem einzigen Zugang zum restlichen Haus und die Medusa (Oberhaupt der Sekte) und ein anderer Bogenschütze positionierten sich auf dem Balkon im Erdgeschoß um direkt auf jeden zu schießen der vor der Tür steht.

Es dauerte etwas bis die Tür aufgebrochen war, darunter auch den Waldläufer der Todesmutig Deckungsfeuer geben wollte. Die Tür war aufgebrochen, Monster wurden beschworen und der Waldläufer war auch wieder geheilt und die Nahkämpfer stürmten übereinander her. Der Kampf wogte hin und her im Keller während Medusa und Bogenschütze im Erdgeschoß weiterhin ihre tödlichen Pfeile in die menge verschossen.

Als die SC dann langsam die Oberhand gewannen flüchteten Medusa und Bogenschütze nach oben udn eine Hatz begann durch das Haus im vielen Feuergefechten auf den Treppen.

[thumbnail]https://dl.dropboxusercontent.com/u/22189203/2013-05-21%2013.15.41.jpg[/thumbnail]


Hier geht es zu den restlichen Bildern

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 25. Feb 2013, 22:49

Re: Letztes Wochende - Pathfinder spielen

Beitrag von Ballz » Di 21. Mai 2013, 21:24

Also würdest du sagen das es sich gelohnt hat?
Sieht auf jedenfall sehr nice aus, und kannte ich auch noch nicht. Muss ich mir mal anschauen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 770
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 15:25
Wohnort: Bensheim

Re: Letztes Wochende - Pathfinder spielen

Beitrag von gromet » Di 21. Mai 2013, 21:38

Aus meiner Sicht ja, auf jeden Fall.

Schöner wäre es natürlich wenn sich einige der Spieler dazu äußern würden.

Aber so ein Gelände ist nicht für jeden 0815 Kampf geeignet, das aufbauen benötigt seine Zeit und sollte im Vorfeld aufgebaut werden. Gerade um Endkämpfe spannender zu machen ist ein sehr schönes Element und es hat mir riesigen Spaß gemacht den Kampf über 3 Geschosse in dem Haus zu ziehen. Es zwingend die Spieler zwar häufiger mal den A vom Stuhl zu heben (wegen den Wänden) aber als SL muss man auch ständig aufstehen um über den Schirm hinweg an Nervennahrung und Figuren dran zu kommen :D

Benutzeravatar
 
Beiträge: 733
Registriert: Di 26. Jul 2011, 20:41

Re: Letztes Wochende - Pathfinder spielen

Beitrag von Tom_West » Mi 22. Mai 2013, 01:51

Ich bin begeistert von dem haus und anderen sachen von worldworks. Macht sehr viel spass darin zu kaempfen und ist schon was anderes als einfach ein platter plan auf dem tisch zu haben. 3D ist einfach besser. Da es sehr modular ist, ist auch ein sehr grosser vorteil finde ich.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 84
Registriert: Di 23. Okt 2012, 15:26

Re: Letztes Wochende - Pathfinder spielen

Beitrag von Nullaqua » Mi 22. Mai 2013, 09:51

Also ich war da ja jetzt nicht dabei, aber ich sehe sehr wohl, dass da viel Arbeit und Liebe dahinter steht (man muss das Modell ja wohl noch zusammenbauen oder ?)
Wohl den Spielern, die so einen ambitionierten Spielleiter haben !

Gromet, einfach nur super !
So ein 3D Modell hat einfach was und gibt dem Ganzen einen super Flair, wie ich persönlich finde.

Ich muss unbedingt mal Gastspieler bei euch sein !

Benutzeravatar
 
Beiträge: 343
Registriert: So 24. Jul 2011, 09:20

Re: Letztes Wochende - Pathfinder spielen

Beitrag von Phisteria » Mi 22. Mai 2013, 12:36

Ich habe mitgespielt und sogar mitgebastelt. Wenn man so etwas zu zweit bastelt, macht es auch um einiges mehr Spaß. Das Haus war unser letztes Projekt. Wir haben auch Wälder, Zwergenhöhlen und Möbelstücke Gebastelt. Am Anfang haben wir alles noch von Hand ausgeschnitten und als wir merkten uns macht basteln spaß, habe haben wir uns einen Schneidplotter geholt, der uns die Einzelteile ausschneidet. Ohne den Schneidplotter hätten wir das Mammutprojekt Haus wohl nie angefangen. Das Haus ist auch schon etwas schwerer und eher für Fortgeschrittene Bastler geeignet.

Was das spielen mit diesem 3D Gelände angeht, finde ich es einfach genial. Man fühlt sich viel mehr in das Geschehen versetzt. Außerdem ist es einfacher zu handhaben, wenn es um Deckung und Tarnung geht. Man sieht genau wie die Umgebung aussehen soll und jeder sieht das selbe.

Hier noch ein paar Bilder

Benutzeravatar
 
Beiträge: 84
Registriert: Di 23. Okt 2012, 15:26

Re: Letztes Wochende - Pathfinder spielen

Beitrag von Nullaqua » Mi 22. Mai 2013, 15:16

Nochmals danke für die Bilder.
ich als neutraler Betrachter bekomme geradezu feuchte Augen, wenn ich sehe, wie toll ihr das vorbereitet habt.
Ich kann mich da nur wiederholen und in tiefer Anerkennung symbolisch den Hut vor euch ziehen.

Einfach tolle Sache und ich kann euch nur wünschen, dass ihr weiterhin genug Zeit findet, um Szenarios so toll vorzubereiten.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 25. Feb 2013, 22:49

Re: Letztes Wochende - Pathfinder spielen

Beitrag von Ballz » Mi 22. Mai 2013, 17:42

Echt ein geiles Teil, aber jetzt wo du es sagtst. Das Ausschneiden von Hand wird wohl ziemlich nervig.
Da muss ich mal schauen das ich auch an ein Schneidplotter ran komm.


Zurück zu Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder