Aktuelle Zeit: So 28. Nov 2021, 07:38

5footstep.de Forum

Offizielle Forum zur Webseite

Charakterbuild Mönch

Neuigkeiten, Offtopic und alles was woanders nicht rein passt
Benutzeravatar
 
Beiträge: 84
Registriert: Di 23. Okt 2012, 15:26

Charakterbuild Mönch

Beitrag von Nullaqua » Mi 6. Mär 2013, 11:10

Hallo !

Ich möchte dieses kleine, aber feine Forum nutzen und Euch bitten mir bei dem Bau eines Mönchs zu helfen.
Ich bin noch neu in Pathfinder, habe aber alle deutschen Regelwerke und diese sind seitens des SLs auch zugelassen.

Hintergrund:
Ich selbst habe einige Jahre Kampfkust betrieben und möchte das gerne jetzt im Spiel umsetzen.
Der Kung Fu Stil den ich betrieben haben nennt sich: Shaolin Wing Chun Chuan.
Für dieses Kung Fu braucht man wenig Kraft, der Stil ist sehr schnell und ohne Schnörkel.
Man lernt mit einer einzigen Bewegung Gegner zu Boden zu werfen und kompromisslos zu besiegen.
Man arbeitet mir präzisen Schlägen auf bestimmte Organe. Für die Defensive arbeitet man hauptsächlich damit, dass man die Schläge des Gegners ablenkt (also nicht blockt) und deren Energie für einen eigenen Angriff wieder nutzen kann. Zum Schluss steht man im Rücken des Gegners (falls man diesen nicht zu Boden geworfen hat) oder so, dass dieser nicht direkt wieder angreifen kann.

Frage:
Welcher Mönchstyp aus Pathfinder würde sich hier anbieten ?
Wie müsste ich die Grundattribute verteilen ?
Kann mann auch einen Mönch spielen, der nicht nur über die Stärke kommt ?
Treantmonk gibt ausschließlich einen stärkeoptimierten Mönch vor, mir schwebt aufgrund der oben stehenden Beschreibung eher der wendige Mönch vor. In Verbindung mit Kampfmannöver zu Fall bringen, entwaffnen oder versetzen.
Gut würde ich es finden, wenn ich aus den Ausbauregeln Kampf vielleicht auch das eine oder andere Kampfkunsttalent (z.B. Kranichstil) einbauen könnte.
Und um den Fantasytouch hervorzuheben könnte ich mir auch eine Verbindung mit dem Quigongmönch vorstellen, wenn dies möglich ist.

Wie Ihr sehen könnt, habe ich also schon ein bestimmtes Bild vom kämpfenden Mönch im Kopf.
Für mich geht es nicht vorrangig darum, die Figur maximal optimiert zu haben, dennoch soll natürlich die Figur Spaß machen können und ihre Daseinsberechtigung in der Gruppe haben.
Zur Gruppe:
Wir habenfolgende Klassen:
Halbelfischer Hexenmeister, Gnomenmystiker (dieser tauscht vielleicht die Figur noch gegen einen Zwergenwaldläufer), menschlicher Paladin, zwergischer Kleriker, menschlicher Schurke.
Wir beginnen alle auf Stufe 1.

Sodele, jetzt hoffe ich ganz fest auf Eure Unterstützung für den Charakter meines ersten Abenteuerpfades.

Danke im voraus an alle die mir hier helfen.

Euer

Nullaqua

Benutzeravatar
 
Beiträge: 831
Registriert: So 14. Aug 2011, 10:43

Re: Charakterbuild Mönch

Beitrag von Michael » Mi 6. Mär 2013, 12:08

Hallo,

ich geb mal meinen Senf dazu:

1. Talente:
Waffenfinesse und agile Manöver sind für den Geschicklichkeits-basierenden Mönch wohl Pflicht. Damit kannst du dein Geschick für Angriffs und Manöverwürfe verwenden.
Heftiger Angriff - damit du auf höheren Stufen wenigstens ein wenig Schaden machen kannst
verbessertes zu Fall bringen als Mönchstalent auf Stufe 6 - da du sonst die Vorraussetzungen kaum erfüllen wirst
Skopionstachel - um die Bewegungsfähigkeit des Gegners zu reduzieren, die Folgetalente Gorgonenfaust und Medusas-Fluch? ( Medusa's Wrath im englichen PRD ) könnten dazu ebenfalls gut passen

Als Mensch solltest du Waffenfinesse als Start-Talent nehmen und ein weiteres nach Wahl ( Ausweichen, Dranbleiben, Abhärtung sind immer gerne genommen ), dann auf Stufe 3 heftiger Angriff... leider kannst du erst auf Stufe 6 effektiv zu Fall bringen, daher kannst du agile Manöver auch später ( Stufe 5 Talent ) wählen.

2. Attribute:
Da du nicht geschrieben hast mit welchen Point-Buy ( 10,15,20,25? ) ihr spielt, gehe ich mal von 15 aus und mache entsprechend meine Vorschläge:
ST 13 (3)
GE 15 (7)
KO 12 (2)
IN 10
WE 14(5)
CH 8 (-2)

Wenn du einen Menschen/Halbelfen oder Halbork spielst, sollte dein Attributsbonus auf Geschick gehen und dieses auf 17 erhöhen. Alle weiteren Attributsbonus dann ebenfalls auf GE.
Stärke habe ich auf 13 gesetzt, weil heftiger Angriff als Talent deinen Schadensoutput bei Bedarf erhöhen kann .

Der Bonus durch deine bevorzugte Klasse sollte immer auf deine Lebenspunkte gehen, dann kannst du auf einen höhere Konstitutions-Wert verzichten.

Hoffe das hilft dir schon mal weiter.

Edit:
Ich denke der Mönch wäre mit jedem Archetyp ( ausgenommen dem Zen-Bogenschützen, da du ja in den Nahkampf willst ) spielbar. Die 2-3 Punkte Schaden die der ST-Mönch mehr macht, kannst du kompensieren und deine RK dürfte besser sein... und du bist nur von Geschick abhängig und nciht noch zusätzlich von Stärke .

Michael
Zuletzt geändert von Michael am Mi 6. Mär 2013, 12:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 84
Registriert: Di 23. Okt 2012, 15:26

Re: Charakterbuild Mönch

Beitrag von Nullaqua » Mi 6. Mär 2013, 12:16

Hallo Michael,

vielen Dank für Deine umgehende Antwort.

Wir spielen mit 20 Punkte Kaufsystem !
Bevorzugte Rasse Mensch.

Schau doch mal (falls möglich) in ultimate combat (dt. Ausbauregeln Kampf) rein.
Dort gibt es einen Archetyp Flowing Monk (Beweglicher Mönch). Der kann zu Fall bringen schon auf Stufe 1.
Bin bei dem Archetyp aber noch nicht so ganz durchgestiegen (AF:Umlenken ? Ist das eine gute Alternative zu betäubenden Schlag ?), könnte aber evtl. genau das sein, was zu dem build passt.
Wäre hilfreich, wenn Du mir dazu was raten könntest.
Danke im voraus.
Zuletzt geändert von Nullaqua am Mi 6. Mär 2013, 12:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 831
Registriert: So 14. Aug 2011, 10:43

Re: Charakterbuild Mönch

Beitrag von Michael » Mi 6. Mär 2013, 12:17

Mit Kaufsystem (20):
ST 14 (5)
GE 16 (10) ( dann auf 18 mit Rassenbonus )
KO 12 (2)
IN 10
WE 14(5)
CH 8 (-2)

Damit machst du mehr Schaden und deine RK ist noch mal um nen Punkt höher...
Auf Stufe 1 (mit Waffenfinesse) dann
Angriff: +4, Schaden 1w6 +2 ( oder +3/+3 mit Schlaghagel und 2x 1w6+2)
RK: 16 ( 10 + 4 GE +2 WE )

Das ist durchaus nett... wenn du dann noch nen Magier hast der Magierrüstung auf dich legt, hast du schon ne RK von 20... ausbaufähig.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 831
Registriert: So 14. Aug 2011, 10:43

Re: Charakterbuild Mönch

Beitrag von Michael » Mi 6. Mär 2013, 12:32

Der flowing Monk schein zu deinem Konzept auf jeden Fall sehr gut zu passen - der Skopion-Style falls damit allerdings raus, weil dieser nicht mehr wählbar ist - aber der ist ja auch keine Pflicht.

Die AF:Umlenken passt auf jeden Fall auch sehr gut zu deinem Konzept und ist vergleichbar mit dem betäubenden Schlag...

allerdings kann der flowing Monk die Manöver auch nicht ohne einen Gelegenheitsangriff durchführen - dafür brauchst du wiederum verbessertes zu Fall bringen / verbessertes Positionieren, was erst ab Stufe 6 möglich ist... damit hat er eigentlich keinen Vorteil gegenüber einem "normalen" Mönch - ausser das er diese Manöver als augenblickliche Aktion durchführen kann und damit Aktionen spart und es natürlich zum Konzept sehr gut passt und sicher effektiver ist als betäubender Schlag

Die übrigen Fähigkeiten des flowing Monk sind vergleichbar mit dem "normalen" Mönch. Du bist nicht mehr ganz so schnell zu Fuß unterwegs und verlierst die Immunität gegen Gift und Krankheiten - aber das ist sehr Kampagnenabhägig ob es oft zum Tragen kommt oder nicht. Die Exklusives Ziel - Fähigkeit kommt sicher häufiger zum Tragen als die Immunitäten und ließt sich recht gut.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 84
Registriert: Di 23. Okt 2012, 15:26

Re: Charakterbuild Mönch

Beitrag von Nullaqua » Mi 6. Mär 2013, 15:47

Erst einmal vielen Dank für Deine umgehende und wirklich gut verständliche Erklärung.

Jetzt kann ich erst einmal drüber nachdenken, was mir wichtiger erscheint bzw. besser gefällt.
Das mit dem Skorpionstachel, Gorgonenfaust und Medusas Zorn liest sich ja auch gut.

Viele Mönchspieler setzen ja auf "Mönch der hungrigen Geister" aus den Expertenregeln, da man mit diesem Archetyp wohl seinen Ki-Vorrat schneller aufladen kann.
Mir gefällt dabei aber einfach der negative Hintergrund nicht. Jedenfalls entspricht er nicht meinem Ideal von einem kämpfenden Mönch, die ja von der Grundausrichtung eher friedlich und vor allem lebensbejahend sind.

Um bei dem Build des flowing Monk zu bleiben, macht es da Sinn, wenn ich auf die Gelegenheitsangriffe angewiesen bin, das Talent Kampfreflexe zu nehmen, die bei der hohen Geschicklichkeit ja bis zu 4 zusätzliche Gelegenheitsangriffe bringen können, oder denke ich hier falsch ?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 831
Registriert: So 14. Aug 2011, 10:43

Re: Charakterbuild Mönch

Beitrag von Michael » Mi 6. Mär 2013, 16:00

Für das AF:Umlenken hast du ja nur begrenzte Anwendungen pro Tag ( in Höhe deiner Mönchs-Stufe ) und kannst es nur 1 Mal pro Runde einsetzen - da nutzt dir also Kampfreflexe nur begrenzt etwas unmittelbar...

aber ich halte Kampfreflexe generell für ein gutes Talent und gerade wenn du hohes Geschick besitzt ( Check ) und vielleicht noch vergrößert wirst... dann freust du dich über jeden Gegner der Gelegenheitsattacken provoziert.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 84
Registriert: Di 23. Okt 2012, 15:26

Re: Charakterbuild Mönch

Beitrag von Nullaqua » Mi 6. Mär 2013, 18:02

Michael hat geschrieben:...allerdings kann der flowing Monk die Manöver auch nicht ohne einen Gelegenheitsangriff durchführen - dafür brauchst du wiederum verbessertes zu Fall bringen / verbessertes Positionieren, was erst ab Stufe 6 möglich ist... damit hat er eigentlich keinen Vorteil gegenüber einem "normalen" Mönch - ausser das er diese Manöver als augenblickliche Aktion durchführen kann und damit Aktionen spart und es natürlich zum Konzept sehr gut passt und sicher effektiver ist als betäubender Schlag


Auszug aus flowing Monk "Bonus Feat: A flowing monk replaces the normal monk bonus feats with the following: Agile Maneuvers, Combat Reflexes, Deflect Arrows, Dodge, Improved Reposition, Improved Trip, Nimble Moves, and Weapon Finesse. At 6th level, the following feats are also available: Acrobatic Steps, Bodyguard, Improved Disarm, Improved Feint, Ki Throw, Mobility, Second Chance, and Sidestep. At 10th level, the following feats are added: In Harm's Way, Repositioning Strike, Snatch Arrows, Spring Attack, and Tripping Strike"

Damit müsste der der bewegliche Mönch doch schon "verbessertes zu Fall bringen" auf Stufe 1 können und im Gegensatz zum Mönch aus dem Grundregelwerk nicht bis Stufe 6 warten müssen und hätte hier doch einen Vorteil gegenüber der Grundklasse, oder ?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 770
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 15:25
Wohnort: Bensheim

Re: Charakterbuild Mönch

Beitrag von gromet » Mi 6. Mär 2013, 18:16

Ja so ist es. Für die Bonus Talente muss der Mönch nicht die Voraussetzungen erfüllen.
Der Bewegliche Mönch (Flowing Monk) könnte Verbessertes Zu-Fall bringen über das Bonus Talent schon auf der 1 Stufe nehmen. Aber dran denken das der Bewegliche Mönch auf der 2 Stufe kein Bonus-Talent bekommt (dafür was anderes).

Benutzeravatar
 
Beiträge: 831
Registriert: So 14. Aug 2011, 10:43

Re: Charakterbuild Mönch

Beitrag von Michael » Mi 6. Mär 2013, 18:28

ja fein, das hatte ich ja glatt übersehen, damit bringt dir das natürlich doch einen echten Vorteil wenn du zu Fall bringen fokussieren möchtest...

Dann wird das dein Bonus-Mönchs-Talent auf Stufe 1... zusätzlich dann Waffenfinesse und agile Manöver also normale Talente ( Stufe 1 und Bonus-Mensch-Talent )
Zuletzt geändert von Michael am Mi 6. Mär 2013, 18:31, insgesamt 1-mal geändert.

Nächste

Zurück zu Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder