Aktuelle Zeit: Mi 13. Nov 2019, 23:13

5footstep.de Forum

Offizielle Forum zur Webseite

Barde Archetyp Archivar oder Arkaner Duellist

Neuigkeiten, Offtopic und alles was woanders nicht rein passt
Benutzeravatar
 
Beiträge: 83
Registriert: Di 23. Okt 2012, 15:26

Barde Archetyp Archivar oder Arkaner Duellist

Beitrag von Nullaqua » Mi 10. Feb 2016, 14:11

Hi Jungs !

Es ist mal wieder soweit, dass ich über meine nächste Figur nachdenke.
Dieses mal ist mein Augenmerk auf den Barden gefallen, eine Klasse welcher ich bisher keine Beachtung geschenkt habe.

Da wir derzeit aber keinen AP mehr spielen, sondern freie Abenteuer und der Kampf keine ganz so tragende Rolle mehr hat, wie in den APs, dachte ich der Barde könnte eine gute Walhl sein, da viele Fähigkeitspunkte und Bardenwissen usw. und mit arkaner Schlag kann er auch ein wenig kämpfen.

So spontan kam mir ein Halbling mit Halblingsschleuderstab in den Sinn.
Wir spielen, wie immer, mit 20 Punkte kauf.

Erlaubt sind bei uns derzeit Grundregelwerk und Expertenregeln aber auch das Handbuch der Halblinge, wenn ich denn einen Spielen möchte.
Wir haben noch die Besonderheit, dass wir die nichtmenschlichen Völker bezüglich der Attribute wie Menschen händeln, sprich auch für den Halbling gilt: +2 auf ein Attribut meiner Wahl, ein zusätzliches Talent auf Stufe 1 und +1 Fähigkeitspunkt pro Stufe. Unverändert bleibt alles was mit der Größe zu tun hat.

So, jetzt gilt es, euer Willi braucht einmal mehr euren fachmännischen Rat, wie ich die Figur so bis Stufe 10 aufbauen soll, damit sie möglichst gut gelingt und mir viel Spaß bereitet.

Wir beginnen stets auf Stufe 1 und spielen wohl nur bis in die mittleren Bereiche bei langsamen Stufenaufstieg.

Freue mich wieder von euch hier zu hören.

Ganz liebe Grüße
Willi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 770
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 15:25
Wohnort: Bensheim

Re: Barde Archetyp Archivar oder Arkaner Duellist

Beitrag von gromet » Do 11. Feb 2016, 11:12

Moin Moin,

Barden finde ich gut, gehören zu einer meiner Lieblingsklassen.
Da du so frei beim aufbauen bist, kannst den Barden eigentlich bauen wie du möchtest, hauptsache er macht dir Spaß.

Kampf ist zwar nicht so wichtig, aber ganz weglassen sollte man ihn natürlich nicht.
Bei Archetypen würde ich darauf achten, das du Lied des Mutes (siehe Standard Barde) behälst, um mit der Schleuder etwas Schaden zu machen. Später als Zauber auf Grad 3 dann noch Feste Hoffnung ergibt zusammen einen coolen Push für die Gruppe und für den Schaden mit der Schleuder. So kannst du deinen Schaden ohne die Verwendung von Talenten höher halten und den deiner Gruppe noch weiter verbessern.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich dir bei so vielen Freiheiten groß helfen soll. Man muss auf nichts weiter Rücksicht nehmen. Man kann an Talenten nehmen was man möchte

Benutzeravatar
 
Beiträge: 831
Registriert: So 14. Aug 2011, 10:43

Re: Barde Archetyp Archivar oder Arkaner Duellist

Beitrag von Michael » Do 11. Feb 2016, 14:05

Hiho,

ich gebe Gromet absolut recht, das Lied des Mutes ist quasi Pflicht.

Arkaner Schlag ist auch keine schlechte Wahl, ein paar TP mehr sind sicher sinnvoll - kann man aber auch normal wählen, dafür muss es nicht der arkane Duellant sein - der ist wegen seiner Talente auch eher als Nahkämpfer angelegt, wo ich mich aber als kleine Kreatur raushalten würde.

Du verlierst als Arkaner Duellant auch den vielseitigen Auftritt und der erlaubt dir jede Menge Fertigkeiten mit Auftreten zu ersetzen - also noch mehr "können" für weniger Fertigkeitspunkte.

Also wenn ich du wäre und einen Halbling spielen will, würde ich einen normalen Barden machen, Talente für Fernkampf nehmen ( Kernschuss, Präzisionsschuss, tötliche Zielgenauigkeit, Arkaner Schlag und nachhallendes Bardenlied ) und dann per vielseitiger Auftritt Dinge wie Diplomatie, Motiv erkennen, Bluffen usw. über Auftreten machen.

Rettender Ausklang ist auch ein toller Grad1-Zauber ( Bardenauftritt endet = neuer Rettungswurf für einen Verbündeten )

Edit - Attribute vielleicht so:
ST 13 (3)
GE 14 (5)
KO 12 (2)
IN 14 (5)
WE 10 (0)
CH 14 (5)

Die +2 je nach Wunsch auf GE oder CH...

Hoffe das hilft etwas.
Grüße
Michael

Benutzeravatar
 
Beiträge: 83
Registriert: Di 23. Okt 2012, 15:26

Re: Barde Archetyp Archivar oder Arkaner Duellist

Beitrag von Nullaqua » Do 11. Feb 2016, 17:37

Ihr seid echt super !
Eure Tipps helfen mir auf jeden Fall bei meiner Entscheidungsfindung und der Barde klingt aus eurem Munde nochmals so richtig schmackhaft ! Vielen Dank für die schnellen Antworten, ihr seid nicht in Gold aufzuwiegen !


Zurück zu Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder