Aktuelle Zeit: Fr 20. Sep 2019, 23:46

5footstep.de Forum

Offizielle Forum zur Webseite

Was bisher geschah...

Neuigkeiten, Offtopic und alles was woanders nicht rein passt
Benutzeravatar
 
Beiträge: 795
Registriert: So 31. Jul 2011, 20:59

Was bisher geschah...

Beitrag von Mondjäger » So 5. Aug 2018, 11:42

Das Abenteuer spielt im Land Taldor in einem Dorf namens Heldren.
Taldor befindet sich Südwest in Golarion und die Hauptstadt ist Oppara „Die Güldene“.
Taldor war in seine goldene Zeit riesig groß und umfasste viele Länder des heutigen Golarion.
2 Aspekten führten zu Zerfall des Reiches. Die riesige korrupte Bürokratie zwischen den Ländern des Reiches die sich immer mehr abspalteten und der ewige Krieg (500 Jahre) zwischen Taldor und das Südliche Nachbarland Quadira.
Aus dem West kam der korrupte Senator Aspex der mehrere Länder annektierte und Taldor angriff. Taldor schloss ein Vertrag und übergab die westliche Länder Aspex aus dem Cheliax entstand.
Die Amtssprache in Taldor ist Taldanisch, die zweite Sprache ist Kelischich.

----

1 Abend.

Es ist Spätsommer in der Nähe des Grenzwald.
Die Helden Tao (Zwerg-Kriegspriester) und Boldo (Halbling-Magier) reisen nach Heldren (190 Einwohner). Auf dem Weg treffen sie auf Bauer und Landsleute die Geschichte erzählen über plötzliche Wintereinbrüche mitten in Sommer, weiße sprechender Elch, Winterwesen die vorher noch nie gesichtet wurden.
Die Helden werden von Dorfrat Ionna Teppen angesprochen und zum Yuln Oerstag der letzte Überlebender eine Eskorte der edlen Argentea Malassane.
Er bestätigt die Gerüchte über Feenwesen, Winterkreaturen und Banditen aus dem Überfall.
Die Helden bekommen der Auftrag Richtung Grenzwald, die Überfallstelle nach überlebende zu suchen und die verschleppte Edlen Argentea Malassene zu finden.
Die Stelle wird schnell gefunden und außer 2 Zombies und eine menge Leichen und Kaputten Karren ist kein Zeichen der gesuchte edlen.
Der Weg führt weiter Richtung Grenzwald und die Wetter Bedingungen werde immer dramatischer. Es ist eiskalt und die Sicht wird deutlich schlechter.
Dort kämpfen die Helden gegen einen Tatzelwurm und müssen erkennen, dass ihr Unterfangen doch schwieriger ist als gedacht und müssen erstmal pausieren.
Wir jemand kommen und helfen? Werden sie überleben oder allein in der Kälte sterben..?

Zurück zu Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder